Keltenschwert mit Damastklinge

 

Die keltische Blattklinge ist eine ausgewogene, leichtführige Waffe. Das Schwertblatt wurde aus Damazener geschmiedet. Solch eine Waffe wäre sicherlich einem Häuptling vorbehalten.

Parier und Knauf sind aus Bronze gegossen und dem einzigen in Sachen gefundenen Drachenkopf nachempfunden. Dieser wird als Kopf des "Sachsenschiffs" bezeichnet und ist auf die Zeit 400-615 n.d.Z. datiert.

Der Griff ist auf Bein und zeigt ein stilisiertes Tier.

Das gleiche Tier findet sich auf der durchbrochenen Schwertscheide wieder. Diese ist aus Eichenholz und zeigt die wundervolle, fast symmetrische Maserung des Damast. Die Schwertscheide ist mit Leder direkt mit dem Waffengurt verbunden.

Schwertscheide und Gurt sind mit Messing und Bein verziert.

Im gesamten handelt es sich hier um eine besonders aufwändige, unikate Handarbeit in allen Gewerken.

 

Details:

- Klingenmaterial: Damaszenerstahl
- Gesamtlänge: ca. 74 cm
- Klingenlänge: ca. 55,5 cm
- Klingenbreite am Parier: ca. 5,0 cm
- Schwerpunkt: ca. 5 cm vor Parierstange
- Gewicht: ca. 1310 g

Keltenschwert mit Damastklinge

789,00 €Preis
    • White Facebook Icon
    • White Instagram Icon