Sax von Beagnoth

 

Das angelsächsische Langsax aus dem 9. Jahrhundert ist ein Paradebeispiel für die Schönheit der damaligen Waffen. Das Original ist heute im British Museum zu bewundern.

Eingraviert sind Runen des Futhark und Beagnoth.
Der Griff ist mit Messingringen und -Nieten gehalten, sodass dieses Replikat möglichst dem Original gleicht.
Die Klinge ist nicht geschliffen.

Die aufwendig geschnitzte Messerscheide ist aus Eiche, am Mundstück aus Mooreiche gefertigt. Die Durchbrechungen lassen auch im ungezückten Zustand den Blick auf die Inschrift des Sax zu. Die Schlaufen sind aus dickem Rindsleder und wie der Griff mit Messingnieten befestigt.
 

Details:

- Klingenmaterial: Karbonstahl
- Gesamtlänge: ca. 73,5 cm
- Klingenlänge: ca. 55,5 cm
- Gewicht ca. 700g

 

Sax von Beagnoth

169,00 €Preis
    • White Facebook Icon
    • White Instagram Icon